Kanon Kunstgeschichte

  • Im Zentrum der Moderne – Paula Modersohn-Becker und die Rezeption von Künstlerinnen. In: Kristin Marek/Martin Schulz (Hg.): Kanon Kunstgeschichte, Bd. III, Paderborn 2015, S. 135-152.

Kelly, Mary

  • Zwischen Leben und Tod, Zum Mutterimago bei Niki de Saint Phalle, Ulrike Rosenbach, Mary Kelly und Anngret Soltau. In: Renate Möhrmann (Hg.): Verklärt, verkitscht, vergessen, Die Mutter als ästhetische Figur, Stuttgart/Weimar 1996, S. 354-371.

Kindheit, weibliche

  • Das innere Mädchen, Anmerkungen zur Sexualisierung der weiblichen Kindheit. In: Annegret Friedrich (Hg.): Die Freiheit der anderen, Festschrift für Viktoria Schmidt-Linsenhoff, Marburg 2004, S. 89-102.

Klinger, Max

  • Zweite Haut. Zu Max Klingers „Praraphrase Ueber Den Fund Eines Handschuhes“. In: Ilsebill Barta u.a. (Hg.): Frauen.Bilder-Männer. Mythen, Berlin 1987, S. 115-147.

Kokoschka, Oskar

  • Metamorphose und Mortifikation, Die Puppe. In: Renate Berger/Inge Stephan (Hg.): Weiblichkeit und Tod in der Literatur, Köln/Wien 1987, S. 265-290.

Krisen, kreative

  • Moments Can Change Your Life, Creative Crises in the Life of Dancers in the 1920s. In: Marsha Meskimmon/Shearer West (Hg.): Visions of the Neue Frau and the Visual Arts in Weimar Germany, Brookfield/Vermont 1995, S. 77-95.

Künstlerinnen

  • „So fängt man erst an zu leben“ - Zur Nietzsche-Rezeption von Künstlerinnen um die Jahrhundertwende. In: Renate Berger/Anja Herrmann (Hg.): Paris! Paris! Stuttgart 2009, S. 15-38.
  • Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg (Hg.): „Was wir Kommenden zeigen wollen...“ Zur Ausbildungssituation von Künstlerinnen um 1900. In: Kunstforum Ostdeutsche Galerie Regensburg (Hg.): Clara Siewert, Zwischen Traum und Wirklichkeit, Regensburg 2008, S. 39-46.
  • Transit, Zur Situation von Künstlerinnen um die Jahrhundertwende. In: Ulrich Krempel/Susanne Meyer-Büser (Hg.): Garten der Frauen, Wegbereiterinnen der Moderne in Deutschland 1900-1914, Sprengel-Museum Hannover 1997, S. 47-60.
  • „Und ich sehe nichts, nichts als die Malerei“ - Autobiographische Texte von Künstlerinnen des 18. bis 20. Jahrhunderts, Frankfurt a.M. 1989
  • Malerinnen auf dem Weg ins 20. Jahrhundert, Kunstgeschichte als Sozialgeschichte, Köln 1982

Künstlerpaare

  • Hg: Liebe Macht Kunst, Künstlerpaare im 20. Jahrhundert, Köln 2000
  • Leben in der Legende. In: Liebe Macht Kunst, Köln 2000, S. 1-34.
  • „Es bleibt nur dies: die eine Hand, dies eine Herz“ - Zu Hanna Nagels frühen Zeichnungen (1928-1931). In: Hg.: Liebe Macht Kunst, Künstlerpaare im 20. Jahrhundert, Köln 2000, S. 323-354.
  • Hg.: Camille Claudel (1864-1943) - Skulpturen, Gemälde, Zeichnungen, Berlin/Hamburg 1990

Kunst und Macht

  • Tanz auf dem Vulkan. Gustaf Gründgens und Klaus Mann, Darmstadt 2016